Aktiviere den Empfangsmodus

Um das Gesetz der Anziehung bewusst nutzen zu können ist es immer nötig sich selbst in die richtige Frequenz zu bringen. Ich nenne das den Empfangsmodus. Wenn du auf dieser Frequenz schwingst, weißt du immer was in diesem Moment zu tun ist, ob eine Handlung nötig ist und wie diese zu bewerkstelligen ist. Auch alle Übungen, Affirmationen, Visualisierung oder andere Techniken, können nur dann richtig wirken, wenn du dich vorher in die richtige Frequenz gebracht hast.

 

Woher weiß ich, ob ich im Empfangsmodus bin?

Das ist eine Frage die leicht und schwer zugleich zu beantworten ist. Wenn du in der Frequenz der universellen Intelligenz schwingst, dann weißt du es auch. Es ist ganz klar. Es gibt keinen Zweifel. Du weißt es. Im Leben eines jeden gab es schon solche Momente. Das waren Momente, in denen du wusstest was zu tun ist oder in denen dir eine Idee kam und du keinen Zweifel daran hattest, dass sie gut ist. Dieser Augenblick des zweifellosen WISSENS. Erinnere dich an einen solchen Moment und daran wie er sich angefühlt hat und erwecke diese Gefühle wieder in dir. Fühl dich ein, so kommst du in den Empfangsmodus.

Kraft, Freude, Harmonie, Glück, Tatendrang, Spaß

Das alles sind Gefühle der Frequenz des Empfangsmoduses. Erzeuge diese Gefühle in dir und bleibe auf dieser Frequenz solange du kannst.

 

Wie komme ich in den Empfangsmodus?

Hier sind ein paar gute Techniken, die dir helfen in den Empfangsmodus zu kommen. Probiere aus welche für dich am besten funktioniert:

  1.  Erinnere dich an eine Situation in der du dich kraftvoll, glücklich, voller Tatendrang und Freude gefühlt hast. Stelle sie dir bildlich vor und begib dich in Gedanken wieder in diese Situation. Du wirst schnell spüren, wie die gewünschten Gefühle in dir wachsen. Bleibe so lange in der Erinnerung bis du stabil auf der Frequenz des Empfangsmoduses schwingst.
  2.  Anstatt dich zu erinnern, kannst du dir auch einfach eine beliebige Situation vorstellen, die positive Gefühle in dir hervorruft. Bleibe auch hier so lange in der Vorstellung bis sich die positive Schwingung, in der du nun bist, wirklich stabil anfühlt.
  3.  Meditation: Auch durch die Beruhigung der Geistes kommst du in den Empfangsmodus. Das stoppen aller Gedanken bringt dich sofort auf die Frequenz der universellen Energie. Allerdings ist für fast jeden etwas Übung nötig, um sich auf diese Art und Weise in den Empfangsmodus zu bringen. Ich empfehle deshalb täglich wenigstens 10 Minuten zu meditieren.

Vergiss aber eins nicht – der Empfangsmodus ist dein natürlicher Zustand und deshalb ist es auch nicht schwer oder harte Arbeit ihn zu erreichen. Tatsächlich musst du ihn gar nicht erreichen, hör nur auf das zu tun, das dich von deinem natürlichen Wohlseinszustand wegbewegt.


Facebooktwittergoogle_plus
Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.