Alte Freunde, alte Gefühle

"Seit ich angefangen habe mich mit dem Gesetz der Anziehung zu beschäftigen, habe ich immer öfter den Wunsch allein zu sein. Vorher habe ich mich ständig verabredet und Dinge mit Freunden unternommen, aber ich hab gar keine Lust mehr darauf. Ist das normal? Sollte ich mich tatsächlich so zurückziehen?"

Je mehr du dich mit dem Gesetz der Anziehung beschäftigst und je mehr du übst im Empfangsmodus zu bleiben, desto mehr möchtest du auch in diesem Zustand bleiben. Wer einmal angefangen hat sich bewusst in seinen natürlichen Wohlseinszustand zu begeben, möchte nicht mehr weg davon.

Jeder, der diesen harmonischen Seinszustand kennt, wird sofort wieder dahin zurück wollen, sobald er sich nicht mehr dort befindet. Und eigentlich ist das auch bei Menschen der Fall, die sich dieses Zustandes noch gar nicht bewusst sind. Weil es eben der natürliche Zustand eines jeden Menschen ist, will auch jeder instinktiv dort sein.

Das ist der Grund, warum es sich schlecht anfühlt,

wenn man kritisiert – egal ob sich selbst oder andere. Vielleicht fühlt es sich weniger schlecht an Andere zu kritisieren, als sich selbst, deshalb ist es eine logische Reaktion mit Gegenkritik zu antworten, wenn man selbst kritisiert wurde. Dennoch ist es weit entfernt von dem Gefühl der Harmonie, Klarheit, Ganzheit, Freude und Ruhe des Daseins im Empfangsmodus. Das gilt natürlich nicht nur für Kritik, sondern auch für Ärger, Neid, Eifersucht, Ungunst und allen anderen negativen Gefühlen sich selbst oder anderen gegenüber.

Dein wahres Ich, mit dem du in diesem natürlichen Wohlseinszustand absolut verbunden bist, kennt nur Wertschätzung für andere Menschen und für dich selbst. Alle anderen Gefühle bringen dich weg von dem Einklang mit deinem wahren Selbst und du spürst es sofort.

 

Je länger du übst in deiner Mitte zu bleiben,

desto häufiger und länger gelingt dir das auch. Gleichzeitig wirst du immer empfindlicher dafür, wenn du dich nicht mehr in Harmonie mit deinem Selbst befindest. Das ist es was du empfindest, wenn du plötzlich weniger Lust hast mit den Menschen Zeit zu verbringen, mit denen du noch bis vor Kurzem einen großen Teil deiner Freizeit verbracht hast. Manche deiner Freunde haben einfach nicht mehr die gleiche Frequenz wie du sie jetzt hast und dementsprechend möchtest du auch nicht mehr mit ihnen zusammen sein. Wenn du nicht auf deinen Instinkt hörst und trotzdem Zeit mit ihnen verbringst, merkst du schnell wie es dir schwerer fällt im Empfangsmodus zu bleiben. Vielleicht fällst du ganz heraus. Das ist auch nicht schlimm, denn du weißt ja schon wie du dich wieder hineinbegegeben kannst, aber es fühlt sich einfach schlecht an.

Nichts ist so schön wie mit seinem wahren Selbst in harmonischem Einklang zu sein.

Deshalb ist es völlig natürlich dich allem zu entziehen, das dem entgegenwirkt. Praktiziere weiter was dir Freude, Harmonie, Glück, Kreativität und Energie bringt und du wirst sehen, wie du mehr und mehr Menschen in dein Leben ziehst, die dieser Frequenz entsprechen. Das Gesetz der Anziehung wirkt immer. Du kannst darauf vertrauen.


Facebooktwittergoogle_plus
Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.