Lerne die Sprache des Universums zu verstehen

"Es gibt da diese Sache, die ich wirklich, wirklich in meinem Leben haben will. Und ich mache auch alles. Ich visualisiere, ich fühle mich gut, ich weiß es ist auf dem Weg. Aber… woher weiß ich was ich tun muss, was der nächste Schritt ist? Wie erkenne ich die Zeichen?"

Lass uns darüber sprechen was ein Zeichen ist.

Ein Zeichen ist etwas, das in dir die Idee des nächsten Schrittes auslöst. Wenn du alle die Dinge machst, die dich in den Empfangsmodus bringen, bist du offen dafür diese Ideen zu erhalten. Und nicht nur erhältst du neue Ideen, du weißt auch was zu tun ist. Du weißt was der nächste logische Schritt ist, den du jetzt zu gehen hast, um dein Ziel näher zu dir zu bringen. Du hast Sicherheit. Absolut kein Zweifel. Diese Freiheit von Zweifeln geht so weit, dass du dir oft in diesem Moment gar nicht darüber im Klaren bist, dass du gerade einen großen Schritt machst. Später werden dich vielleicht Freunde oder Bekannte fragen, wie du auf diese Idee gekommen bist oder woher du nur den Mut genommen hast zu jenem Zeitpunkt so zu handeln und du wirst sagen „Ach das war nichts besonderes. Es war einfach logisch, dass ich das jetzt mache. Ich habe mir gar keine großen Gedanken darüber gemacht.“. So groß ist deine Klarheit!

Es ist einfach der nächste logische Schritt.

Wenn du ein Ziel, eine Sache, eine Beziehung, etwas das du wirklich möchtest, in dein Leben ziehen willst, dann beginne damit, dass du dich in die richtige Frequenz bringst. In deinen Wohlseinszustand. Benutze die Techniken, die dir am besten dabei helfen und sei offen für die Zeichen des Universums. Fange aber nicht an überall nach Zeichen zu suchen. Halte nicht Ausschau nach ihnen. Die Sprache des Universums ist klar.

Ein Zeichen erkennst du an der Inspiration etwas bestimmtes zu tun.

Du musst nicht alle deine Träume interpretieren oder ähnliche Dinge tun. Das wird dich nur verwirren, denn dann folgst du deiner eigenen Logik und nicht der Logik der allwissenden Intelligenz des Lebens selbst. Zeichen müssen auch nicht in irgendeiner mystischen Art und Weise zu dir kommen. Ein Zeichen kann in jeder Form kommen und es ist viel wahrscheinlicher, dass es eine ganz alltägliche Sache ist. Dieser Artikel kann ein Zeichen sein, ein Satz, den dein Kollege zu dir sagt kann ein Zeichen sein, alles ist möglich.

Zeichen müssen auch nicht groß sein und sofort dein ganzes Denken verändern. In Wirklichkeit bekommst du jederzeit irgendwelche Zeichen. Alles lenkt dich auf mehr oder weniger offensichtliche Weise in die von dir (bewusst oder unbewusst) gewünschte Richtung nur wirst du dich später wahrscheinlich nur an die Ereignisse erinnern, die unmittelbar vor einer spürbaren Veränderung kamen. Über diese sagst du dann „Das war ein eindeutiges Zeichen.“. Und das war es auch, aber es gab noch viele mehr.

Habe Vertrauen und bleib im Empfangsmodus und alles kommt zu dir. Es ist schon da und auf dem Weg.


Facebooktwittergoogle_plus
Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.